Sozialpädagogisches Pilgern als Alternative in der Arbeit mit benachteiligten und straffälligen jungen Menschen

Als eines der besonders erfolgreichen europäischen Projekten in „Erasmus+ Youth in Action“ darf sich das Projekt „Zwischen den Zeiten“ bei der Konferenz "KA2 NOW - Innovation in Youth Work" in Berlin vom 20. bis 22. Februar präsentieren.

Das Projekt der Sächsischen Jugendstiftung, welches junge Straftäter mit ihren Betreuern und Paten auf eine einwöchige Pilgerreise schickt, existiert bereits seit 2012. Wissenschaftlich begleitet wird „Zwischen den Zeiten“ von der Fachhochschule Dresden. Das Pilgern schafft dabei einen geschützten Raum, ganz ohne Ablenkungen, in dem die jungen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden.

Bei der Konferenz in Berlin werden nun zentrale Ergebnisse des internationalen Projekts vorgestellt.
Zu den Teilnehmenden zählen die verschiedensten Akteure innovativer Hilfsprojekte für benachteiligte Jugendliche aus ganz Europa zusammen. Auf europäischer Ebene ist das Pilgern, als Resozialisierungsmaßnahme, bereits seit vielen Jahren angekommen. Im Gegensatz zu diesen oft mehrere Wochen oder Monate dauernden Wanderungen, ist das sächsische Projekt kürzer, dafür aber intensiver angelegt. So pilgert die maximal sechs-köpfige Gruppe insgesamt 5 Tage durch Sachsen.

Die Forschungsergebnisse des gemeinsamen Netzwerkes mit Partnern aus Belgien, Frankreich, Italien und Deutschland zeigen, dass sich das sozialpädagogische Pilgern positiv auf Jugendliche mit schwierigen Lebenslagen auswirkt. „Das monotone Laufen fern jeder Ablenkung fördert das Nachdenken. Das gemeinsame Arbeiten mit sichtbaren Ergebnissen sensibilisiert darüber hinaus für sinnvolle Tätigkeiten. Außerdem eröffnet die Begegnung mit fremden und unvoreingenommenen Menschen neue Sichtweisen auf das Leben und es gibt viel Zeit für intensive Einzelgespräche.“(Schäfer-Hock, 2019)

Weitere Dokumente und Informationen zum Projekt und Forschungsergebnissen sind hier erhältlich.

 

(Titelbild: maxmann, Pixabay / Bild im Text: Didgeman, Pixabay)

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Migrant*innen und Jugendarbeit: Ideen zur Inklusion

Dokumentation

Unsere Partnerorganisation "Active Youth" im Projekt EEOB hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Projekten umgesetzt mit dem Ziel, Migrant*innen stärker in Aktivitäten der Jugendarbeit zu beteiligen. ... Weiterlesen …

Impact? Was bedeutet Wirkung in Projekten der IJA

Dokumentation

Die Auswirkungen eines Projekts sind einer der wesentlichen Schritte, auf die man sich konzentrieren muss. ... Weiterlesen …

Sächsische Träger aufgepasst! Panelstudie für Freizeiten und Jugendbegegnungen sucht teilnehmende Einrichtungen

Aktuelles

Wer die Online-Plattform „i-EVAL“ noch nicht kennt sollte auf jeden Fall einen Blick darauf werfen. Für die Evaluation von Projekten mit Jugendlichen ist i-EVAL ein sehr nützliches Werkzeug um ... Weiterlesen …

„Internationale Jugendarbeit für Vielfalt und Demokratie“ - IJAB Positionspapier erschienen

Politisches

Zur Standortbestimmung angesichts menschenfeindlicher und rechtsextremistischer Strömungen hat IJAB ein Positionspapier formuliert. Dieses definiert zunächst Grundlagen und Haltungen Internationaler ... Weiterlesen …

Sozialpädagogisches Pilgern als Alternative in der Arbeit mit benachteiligten und straffälligen jungen Menschen

Aktuelles

Als eines der besonders erfolgreichen europäischen Projekten in „Erasmus+ Youth in Action“ darf sich das Projekt „Zwischen den Zeiten“ bei der Konferenz "KA2 NOW - Innovation in Youth Work" ... Weiterlesen …

Hipp Hipp Hurra- congratulations Serbia!

Aktuelles

Serbien ist nun vollwertiges Erasmus+ Programmland Der Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Tibor Navracsics, und der serbische Minister für Bildung, Wissenschaft und technologische ... Weiterlesen …

What if... EU-Jugendprogramme im Falle eines No-Deal-Brexits

Aktuelles

Wie geht es weiter mit den EU-Jugendprogrammen, wenn Großbritannien die EU Ende März ohne Abkommen verlässt? Eben diese Frage stellen sich Tausende Teilnehmende an Aktivitäten der Programme ... Weiterlesen …

Erasmus+ JUGEND IN AKTION Antragsfrist verlängert!

Aktuelles

Ein wenig mehr Zeit, um den Antrag Erasmus+ für die Jugendbegegnung oder den Fachkräfteaustausch noch einmal zu checken? Bitteschön. Die anstehende Deadline 05.02.2019 wurde verlängert. Anträge ... Weiterlesen …

Rückblick und Ausblick: deutsch-griechischer Jugendaustausch im Jahr der Weichenstellungen 2018

Aktuelles

Einen umfassenden und eindrucksvollen Einblick über bisher Geleistetes zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland sowie den mannigfaltigen Themen im Jugend- und Fachkräfteaustausch ... Weiterlesen …

Partnerbörse

Fachkräfteaustausch

Zur Durchführung eines Trainingskurses für Jugendarbeiter sucht die „Asociación Parkeri“ eine Partnerorganisation. Dieser soll vom 19.-25. November 2019 in Madrid stattfinden und zielt auf die ... Weiterlesen …

3 Jahre Uferlos - Fachtagung der internationalen Jugendarbeit in Sachsen

Aktuelles

Gemeinsam mit unseren Partner*innen und Kolleg*innen, die uns in diesen drei Jahren begleitet haben und die wir in ihren internationalen Vorhaben unterstützen konnten, haben wir auf die Projektergebnisse ... Weiterlesen …

Deutsch-Tschechisches Ferienlager des DKSB Kreisverband Aue-Schwarzenberg e.V.

Jugendbegegnung

Der Rückblick auf das deutsch-tschechische Ferienlager 2018 macht neugierig auf kommende Aktivitäten- einen Eindruck gibt es hier… Bereits seit 1995 organisiert der DKSB Kreisverband Aue-Schwarzenberg ... Weiterlesen …

Die EU-Jugendstrategie ab 2019

Politisches

Die Eckpunkte für die nächsten neun Jahre jugendpolitischer Zusammenarbeit in Europa stehen. Der Rat der EU nahm auf seiner Tagung am 26. November in Brüssel dazu eine Entschließung an. Nachdem ... Weiterlesen …

Chemnitz und Europa 2019

Veranstaltungen

Man muss die Feste feiern wie sie fallen- und davon gibt es dieses Jahr im Kontext einige in Chemnitz! EUROPAWOCHE - Europawoche - Jedes Jahr im Mai findet zur gleichen Zeit ... Weiterlesen …

Europaarbeit der Stadt Chemnitz

Aktuelles

Den Blick in die Europaarbeit der Stadt Chemnitz 2017 und deren Ergebnisse aus Projekten, Veranstaltungen, Initiativen und Netzwerkem schärft der nun erschienene Jahresbericht. Diese gestaltete sich ... Weiterlesen …

WIR MACHEN ES EINFACH - new material!

Aktuelles

Liebe Mitmenschen, unsere neuen Postkarten, Plakate und Broschüren sind endlich da! Diese könnt Ihr gern bei uns anfordern, telefonisch unter 0371 - 533 64 17 oder per E-Mail hauptlorenz@agjf-sachsen.de ... Weiterlesen …

Eastern Europe Open Boundaries - Multipliers Event in Budapest

Veranstaltungen

Die Strategische Partnerschaft "Eastern Europe Open Boundaries" - EEOB hat in den letzen achtzehn Monaten zwei Handreichungen produziert, die während der Veranstaltung am 14.12.2018 in Budapest präsentiert ... Weiterlesen …

Jugendbeteiligung in Europa

Veranstaltungen

Wie Jugendbeteiligung in einzelnen europäischen Kommunen funktioniert, welche Probleme und Lösungen es gibt und wie sich vorhandene Jugendbeteiligungsstrukturen vernetzen können kommt am 15.12.2019 ... Weiterlesen …