Leipziger Jugendliche zeigen Europas Solidarität

Während in einigen Ländern der Trend zurück zu nationaler Selbstbezogenheit geht, setzen Jugendliche aus Leipzig, Frankreich, Portugal und Slowenien gemeinsam ein Zeichen für Solidarität in Europa.

Im Soziokulturellen Zentrum „Die VILLA“ trafen sich im Februar 2019 junge MusikerInnen aus Deutschland, Slowenien und Portugal, um gemeinsam Musik zu machen. „Wir wollten uns eine Woche lang musikalisch mit dem Thema ‚Solidarität in Europa‘ auseinandersetzen“, sagt Dirk Tschentscher-Trinks vom Soziokulturellen Zentrum „Die VILLA“. Eine Woche lang probten sie zusammen unter Anleitung professioneller Musikpädagogen, um gemeinsam eigene Songs auf die Bühne zu bringen.

Die meisten sprechen nicht die Sprache der anderen, verstanden sich aber ohne Worte über das gemeinsame Musizieren.

Zum Abschluss der Begegnung veranstalteten die Jugendlichen ein Konzert im VILLA-Keller. Das „Bandcamp“ setzt sich im Juli und Oktober fort, im Sommer besuchen die Leipziger Jugendlichen den portugiesischen Partner in Amarante und im Herbst geht es für eine Woche nach Koper in Slowenien.

Zeitgleich in den Winterferien besuchten Jugendliche des Offenen Kinder- und Jugendtreffs „Crazy“ in Paunsdorf Leipzigs Partnerstadt Lyon.

Insgesamt 20 deutsche und französische TeilnehmerInnen führten ein einwöchiges Projekt zu alternativen Kunstformen wie Graffiti und Siebdruck durch. Dabei haben die Jugendlichen beeindruckende Werke entstehen lassen. Im Sommer kommt es dann zur Rückbegegnung der Jugendlichen in Paunsdorf.

Das soziokulturelle Zentrum „Die VILLA“ organisiert bis zu 20 länderübergreifende Jugendbegegnungen innerhalb der offenen Jugendarbeit in den kommenden drei Jahren. Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren gestalten dabei unter dem Leitgedanken von Solidarität Zirkus-, Sport-, Theater-, Musik- oder Filmprojekte in den Ferien gemeinsam mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern. Sie zeigen, wie ein friedliches und offenes Miteinander durch gemeinsame Arbeit und länderübergreifendes Engagement gelingt. Dabei lernen sie ebenso wie die betreuenden SozialarbeiterInnen Jugendeinrichtungen aus unseren Partnerstädten, Nachbarländern und in ganz Europa kennen. Einen Eindruck zu den Jugendbegegnungen verschafft der nachfolgende Trailer, welcher im Rahmen der ersten Begegnungen entstanden ist.

 

Die Begegnungen werden durch das EU Programm Erasmus plus im Rahmen des Modellprojekts EuropaLokal, den Freistaat Sachsen und das Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig gefördert.

Weiterführende Informationen  zum Soziokulturellen Zentrum „Die VILLA“ und seinen Angeboten gibt’s hier

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Online-Format: CORONA? – CONNECT! PandeMEETING in der Corona-Krise

Aktuelles

JUGEND für Europa startet ein neues Online-Format, um deutschsprachigen Zuwendungsempfänger/-innen der beiden EU-Jugendprogramme ein Forum zu bieten, sich über die aktuellen Herausforderungen in ... Weiterlesen …

Positionspapier zur Zukunft der Internationalen Jugendarbeit

Aktuelles

Im Rahmen der #internationalheart Aktionswoche haben Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit in Deutschland ein Positionspapier erstellt, welches die Politik zum ... Weiterlesen …

Europaweite RAY-Studie zu den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Jugendarbeit

Aktuelles

Folgend könnt ihr euch über die Ergebnisse der ersten Umfrage aus dem Sommer 2020 informieren und euch weiterführend zur zweiten aufbauenden Umfrage belesen und nach Möglichkeit mit euren eigenen ... Weiterlesen …

#internationalheart

Aktuelles

Nächste Woche ist es soweit. Vom 09.11.-15.11. findet die Aktionswoche #internationalheart zur Stärkung und nachhaltigen Sicherung des Internationalen Jugendaustauschs. Gelange ... Weiterlesen …

Austauschformate gehen online

Aktuelles

Der Deutsch-Japanische sowie der Deutsch-Türkische Jugendaustausch werden durch Onlineformate weiterhin aufrechterhalten. Jugendaustauschformate trotzen der Pandemie und rüsten sich für eine digitale ... Weiterlesen …

Die (Wieder-)Entdeckung einer europäischen Jugendpolitik?

Aktuelles

Der Lebenslage Jugend soll als eigenständige Phase mehr Raum in Politik gegeben werden und mit einem cross-sektoralem Ansatz, also ressortübergreifend, ihren Weg auf die politische Agenda finden. ... Weiterlesen …

Rettungsschirm gemeinnütziger Jugendbildungsstätten aufrechterhalten

Aktuelles

Mehrere Verbände, u.a.der AdB, die BKJ, die dsj, der DBJR, das DJH, KIEZ Deutschland und der Verband der Kolpinghäuser und die Naturfreundejugend Deutschlands, richten sich mit einem gemeinsamen Appell ... Weiterlesen …

Aktionswoche #internationalheart

Aktuelles

Jetzt Termine mit Abgeordneten vereinbaren: 09.-15. November 2020. Alle Freundinnen und Freunde internationaler Austauschprojekte werden über die IJAB aufgerufen, sich an der Aktionswoche #internationalherat ... Weiterlesen …

Japan: Wie gehts?

Aktuelles

Die 10. Folge der Livestream-Serie "At Home Around The World" führte die IJAB nach Japan und auf die Philippinen und beschäftigte sich mit den Auswirkungen der Coronakrise auf den internationalen ... Weiterlesen …

Leipziger Büro des Deutsch-Griechischen Jugendwerks eingeweiht

Aktuelles

Dem künftigem deutschen Generalsekretär des Deutsch-Griechischen Jugendwerks wurden durch Bundesjugendministerin Giffey die Schlüssel für das Leipziger Büro übergeben. Anfang 2021 soll das Deutsch-Griechische ... Weiterlesen …

Corona und seine Auswirkungen auf die internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Knapp 80 Personen nahmen an der zweiten Befragung zu den Herausforderungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie für die europäische und internationale Jugendarbeit an dem Online-Forum am 8. Oktober ... Weiterlesen …

Aktionswoche #internationalheart

Aktuelles

Die IJAB koordiniert die trägerübergreifende Initiative #internationalheart, die als Aktionswoche von Verbänden und Organisationen der Internationalen Jugendarbeit durchgeführt ... Weiterlesen …

Foto Quelle https://www.vperemen.com/

"Knowledge HUB: COVID-19 impact on the youth sector". Neue Wissensplattform zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Jugendsektor

Aktuelles

Die Covid-19-Pandemie führt zu erheblichen Beeinträchtigungen im Leben junger Menschen, deren Auswirkungen noch analysiert und in Zukunft verstanden werden müssen. Diese Beeinträchtigungen wirken ... Weiterlesen …

Fachpublikationen zur Vorbereitung auf den Kongress „European Youth Work Convention" erschienen

Aktuelles

Die Convention dient als zentraler europäischer Fachkongress für die Auseinandersetzung mit den neuesten Entwicklungen in Jugendarbeitspraxis, Jugendforschung und Jugendpolitik in Europa. Das Deutsche ... Weiterlesen …

Online-Beratungscafé des DPJW

Aktuelles

Jeden Donnerstag können sich Fachkräfte der Jugendhilfe im neuen Online-Beratungscafé des DPJW ab sofort über Förderungsmöglichkeiten informieren. Welche Projekte ... Weiterlesen …

Videobeitrag zur Online-Informationsveranstaltung: Neues Akkreditierungsverfahren für die Leitaktion 1

Aktuelles

Am 29. September fand die online Veranstaltung zur neuen Akkreditierung in der Leitaktion 1 des Erasmus + Programmes. Die neue Programmgeneration ermöglicht es Trägern ab sofort, für die Leitaktion ... Weiterlesen …

Internationalen Jugendaustausch nachhaltig sichern!

Aktuelles

Die IJAB e.V. ruft alle Freundinnen und Freunde internationaler Austauschprojekte dazu auf, sich an der Aktionswoche #internationalheart zu beteiligen: Bringt eure ... Weiterlesen …