Novellierung der Förderung der Sächsischen Staatskanzlei (RL Internationale Zusammenarbeit)

Ab 1. März ist die erneuerte Richtlinie zur Förderung der Internationalen Zusammenarbeit der Sächsischen Staatskanzlei gültig. Dabei sind im Vergleich zu vorangegangenen Richtlinie die Fördersätze deutlich angehoben worden.

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Eingetragene gemeinnützige Vereine, freie Träger, sächsische Kommunalgemeinschaften der Euroregionen, Gemeinden und Landkreise sowie deren rechtsfähige Zusammenschlüsse, gemeinnützige Stiftungen, gemeinnützige Gesellschaften mit beschränkter Haftung (gGmbH)
  • Zuwendungsempfänger müssen ihren Sitz und Tätigkeitsbereich im Freistaat Sachsen bzw. bei der Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit in dem im Freistaat Sachsen liegenden Teil der jeweiligen Euroregion haben.

Was wird gefördert?

Förderfähig sind Projekte der grenzübergreifenden Zusammenarbeit in den Euroregionen im Grenzraum zur Republik Polen und der Tschechischen Republik Projekte zur Unterstützung der interregionalen Zusammenarbeit außerhalb der Euroregionen. Hierzu zählen insbesondere die Staaten und Regionen Slowakei, Bretagne (Frankreich), Alberta (Kanada), Québec (Kanada), Hubei (China), Ober- und Niederösterreich, St.Petersburg (Russland), Baschkortostan (Russland), Tatarstan (Russland), Abu Dhabi (VAE) und Lazio (Italien).

Dies umfasst Formate, wie Erfahrungsaustausche, Informations-, Kultur- und Sportveranstaltungen, Begegnungen und Exkursionen von Kinder-, Schüler- und Jugendgruppen oder auch die Erstellung von Informationsmaterialien, Sprachcamps und Sprachkurse, vorzugsweise für die Sprachen Deutsch, Polnisch, Tschechisch und Sorbisch. Jährliche Förderschwerpunkte können vom Fördermittelgeber festgelegt werden und sind zu beachten.

In welcher Höhe wird gefördert?

Die max. Höhe der Zuwendung beträgt pro Projekte grenzübergreifenden Zusammenarbeit 4 000 €, der interregionalen Zusammenarbeit 7 000 €.

  • Fahrtkosten (gemäß Sächsischem Reisekostengesetz)
  • Verpflegungsausgaben bis zu 15 € pro Person / Tag. Bei mehrtägigen bis zu 45 € pro Tag
  • Honorare für externe Referenten bis zu 50 € / Std. Vortragszeit. Maximaler Tagessatz von 200 €
  • Raummiete

Bis wann muss beantragt werden?

Der Antrag für eine Förderung sollte bis spät. 28.  Februar für das Kalenderjahr, mind. jedoch 2 Monate vor geplantem Beginn des Vorhabens

Wie und wo ist der Antrag zu stellen?

Zuständige Bewilligungsbehörde ist die Landesdirektion Sachsen. Die Zuwendung wird auf schriftlichen Antrag gewährt. Antragsformulare stehen hier zur Verfügung.

(Titelbild von Steve Buissinne auf Pixabay)

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Ausschreibung Shimon-Peres-Preis 2022

Aktuelles

Im Jahr 2019 wurde unser Projekt „Professional Exchange. Understanding and Responsibilities“ mit dem Shimon-Peres-Preis ... Weiterlesen …

Power of Digital Youth Work – Anmeldung zum Trainingskurs

Aktuelles

Dieses Fachkräftetraining beschäftigt sich mit digitaler Jugendarbeit im internationalen Kontext. Das Team setzt sich aus vier Trainer*innen jeweils aus Portugal, Österreich, Moldawien und Deutschland ... Weiterlesen …

Das Austauschprogramm kulturweit-Tandem verlängert die Bewerbungsfrist auf den 28. März 2022

Aktuelles

In diesem neuen Austauschformat werden Menschen aus Afrika und Deutschland eingeladen, sich mit der Geschichte des Kolonialismus auseinanderzusetzen. Die postkoloniale Gegenwart kann hierbei in gemeinsamen ... Weiterlesen …

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch stellt Maßnahmen in Kooperation mit staatlichen russischen Verwaltungen ein

Aktuelles

Die Stiftung beendet auf Grundlage des völkerrechtswidrigen kriegerischen Akts jegliche Kooperationen mit staatlichen Instanzen Russlands. Die Mitarbeitenden sind über den militärischen Angriff des ... Weiterlesen …

Kinder und Jugendliche jetzt unterstützen – Kinder- und Jugendpolitik angesichts des aktuellen Krieges in der Ukraine

Aktuelles

"Kinder und Jugendliche erleben gegenwärtig – wie wir alle – brutale Zeiten. Kinder und Jugend-liche in der Ukraine sind gegenwärtig vom Krieg unmittelbar betroffen. Der Krieg gefährdet ihr Leben ... Weiterlesen …

Eurodesk plant für den 13. und 14. September 2022 die Mobilitätslots*innen-Weiterbildung wieder in Präsenz

Aktuelles

Es gibt eine Vielzahl von Auslandsprogrammen, an denen Jugendliche partizipieren können, jedoch kann dieses Angebot auch zu Orientierungslosigkeit führen. Hier setzt die Mobilitätslots*innen-Weiterbildung ... Weiterlesen …

Förderung noch bis 28. Februar 2022 beantragen!

Organisation von Projekten

Mit dem Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt. unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung bundesweit Kinder und Jugendliche dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen ... Weiterlesen …

Die Rückenwind Initiative sucht gemeinwohlorientierte Organisationen für eine Begegnungstour mit Förderstiftungen

Aktuelles

Noch bis zum 15. Februar können sich zivilgesellschaftliche Akteure für wirkungsvolle Kooperationen mit privaten Förderstiftungen bewerben. Gemeinwohl orientierte Organisationen im Osten Deutschlands ... Weiterlesen …

2022 wird ein außergewöhnliches Jahr in der deutsch-französischen Zusammenarbeit

Aktuelles

Am 22. Januar wurde anlässlich des Deutsch-Französischen Tages die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene mit sozialpolitischen Inhalten angereichert. Die gemeinsamen Fortschritte in der Gleichstellungs-, ... Weiterlesen …

Komm in unser Team!

Aktuelles

Wir bieten: ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion und Möglichkeiten der eigenen Fortbildung/Supervision. Die ... Weiterlesen …

Das Förderprogramm "Wege zur Erinnerung" des DPJW wird fortgeführt

Aktuelles

Projekte zu historischen Themen bilden einen wichtigen Bestandteil der Bildungsarbeit in internationalen Jugendbegegnungen ab. Im Mittelpunkt der deutsch-polnischen und trilateralen Jugendbegegnungen ... Weiterlesen …

"Community Garden for Diversity" der Villa Leipzig

Aktuelles

Im September veranstaltete die Villa Leipzig im SALVIA Bildungsgarten in Engelsdorf das Projekt "Community Garden for Diversity". 14 Teilnehmende kamen aus neun europäischen Ländern zusammen, um mit ... Weiterlesen …

Uferlotsen gehen an den Start

Aktuelles

Während die Arbeit der Fachstelle „Uferlos“ auf den Aufgabenbereichen Serviceangebote (Beratung, Fortbildung, Vernetzung von Trägern), Lobbyarbeit und Projekten (IJA-Maßnahmen) fußt, liegt das ... Weiterlesen …

Dokumentation der Fachtagung "Der Einstich"

Dokumentation

Vom 14. bis 15. Oktober 2021 fand die von Uferlos organisierte Fachtagung „… in den Körper der Welt! Der Einstich. Ein Experiment“ statt. Dabei sollte eine internationale Perspektive auf Jugendarbeit ... Weiterlesen …

Coaches für WIR WEIT WEG in Leipzig gesucht

Aktuelles

Die Kindervereinigung Leipzig sucht aktuell für das Projekt wir weit weg ehrenamtliche Jugendgruppenleiter*innen, die ab Herbst 2021 an einer von vier beteiligten Oberschulen in Leipzig oder ... Weiterlesen …

True Love International

Aktuelles

Das Projekt „True Love – Real Utopia“ möchte zusammen mit jungen Menschen zwischen 16 und 25 erkunden, wie unterschiedlich Menschen Liebe und Sexualität wahrnehmen und leben. Dabei ist das Projekt, ... Weiterlesen …

Grundausbildung zur Sprachanimation

Aktuelles

Das Jugendbildungszentrum Blossin e. V. bietet eine deutsch-französische Grundausbildung zur Sprachanimation in der Bretagne im Dezember 2021 an. Sprachanimation soll Kindern, Jugendlichen sowie ... Weiterlesen …

Teilnehmende für digitales Projekt mit Israel gesucht

Jugendbegegnung

Unter dem Motto „A sustainable 15 Minute-City“ findet vom 18. bis 22. Oktober 2021 ein digitaler deutsch-israelischer Jugendaustausch statt. Welche Rolle spielen Umweltschutz, Konsum und ... Weiterlesen …