Fachgespräche International in Dresden

Am 28.03.2019 fand das traditionelle Treffen „Fachgespräche International“ im Kinder- und Jugendhaus „INSEL“ in Dresden statt. Die diesjährigen Gespräche entstanden aus einer Kooperation zwischen Uferlos: Fachstelle für Internationale Jugendarbeit in Sachsen, in Trägerschaft der Agjf Sachsen e.V., und dem LJBW e.V.

Das Treffen ermöglicht die Vernetzung und den Austausch der aktiven freien und öffentlichen Träger der IJA in Dresden und Sachsen und bietet Ihnen die Gelegenheit an, relevante Themen zu diskutieren, Neuheiten aus den Projekten und aus den Förderprogrammen zu erfahren und gemeinsam dieses Arbeitsfeld in der Region zu stärken.

Zum Tagesprogramm gehörten sowohl Informationen zu Förderprogrammen als auch zu interessanten Projekten von sächsischen Trägern.

 

Die Mitarbeiter*innen des LJBWs stellten gleich zwei neue Förderprogramme vor: zum einen wurde die Förderung zu den MINT-Themen des DPJW skizziert. Zum anderen wurde das von der EU geförderte Freiwilligenprogramm „Europäisches Solidaritätskorps“  sehr ausführlich beschrieben.

Das Uferlos-Team stellte erneut die Eckdaten der EU-Jugendstrategie 2019-2027 vor und berichtete über zwei Förderprogramme bzw. -richtlinien, die noch wenig bekannt sind bzw. nach einer Novellierung noch attraktiver für die Träger sein können:

Das Förderprogramm des BMZ „weltwärts-Begegnung“ bietet ausgezeichnete Möglichkeiten, Projekte zu den SDGs (Sustainable Development Goals) mit Schwellenländern zu Entwickeln und ermöglicht langfristige Kooperationen zwischen Trägern aus Deutschland und den DAC-Ländern in der ganzen Welt.

Im Rahmen der regionalen Förderung in Sachsen wurde die RL „Internationale Zusammenarbeit“ der Sächsischen Staatskanzlei  novelliert. Die neuen Elemente der RL wurden mit Hinweisen auf Antragstellung und Förderumfang umrissen.

Weiterhin wurden während der Veranstaltung zwei Projekte präsentiert, die sehr interessante Ansätze für die IJA anbieten:

Das Projekt „BADU: open badges“  wurde von Theresa Lempp, Projektmanagerin des Jugend- und Kulturprojekt e.V., in seinen zentralen Elementen beschrieben. Durch diese digitale Abzeichnung können sowohl Kompetenzen in verschiedenen Bereichen des Projektmanagements und Projektumsetzung sichtbar gemacht werden als auch Selbsteinschätzung im Projektteam und innerhalb der Organisationen unterstütz werden.

Das Projekt „Wir Weit Weg“ der Kindervereinigung Leipzig ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie Jugendliche während aller Phasen eines Projekts einbezogen werden können. Der partizipative Ansatz ist dabei zentral und zeigt wie die jungen Teilnehmer*innen, durch Begleitung von Coaches und Projektverantwortlichen, ihre Wünsche und Vorstellungen eines Jugendaustausches gestalten können.

Die Fachgespräche sollen auch den Teilnehmer*innen die Chance geben, Anregungen für die Stärkung der IJA in Sachsen an Uferlos weiterzugeben. Ganz deutlich ist der Wunsch nach mehr Vernetzungs- und Austauschveranstaltungen und nach einer Übersicht über die aktiven Träger der IJA in Sachsen.

Das Uferlos-Team nimmt diese Informationen gerne entgegen und bemüht sich um die Gestaltung bzw. Unterstützung von lokalen Netzwerken und Austauschangeboten.

Die Präsentationen können heruntergeladen werden:

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Fördermöglichkeit durch das Deutsch-Israelische Zukunftsforum

Organisation von Projekten

Kurzfristige Mini-Förderungen für deutsch-israelische Kreativabenteuer in digitalen Formaten bis 1.000 € beantragen. Noch bis zum 10. Februar 2021 bewerben und schon zwischen April und Mai mit Projekten ... Weiterlesen …

Meet-Join-Connect! Digitale Tools für die Praxis Internationaler Jugendarbeit

Aktuelles

Der Leitfaden bietet eine übersichtlich gestaltete Orientierungshilfe für die Durchführung, Vor- und Nachbereitung von Projekten der IJA im digitalen Raum. Die Inhalte umfassen das Digitale Projektmanagement, ... Weiterlesen …

Neue Förderung für Kulturprojekte zwischen deutschen und ukrainischen Akteur*innen

Aktuelles

Die Ukrainische Kulturstiftung und die Stiftung EVZ stellen für das Jahr 2021 ca. 280.000€ für die internationale Zusammenarbeit im Kulturbereich zwischen deutschen und ukrainischen ... Weiterlesen …

Erasmus 2021-2027 und ESK: Antragsteller sollen sich noch ein bisschen gedulden

Aktuelles

Das neue Programm der EU-Förderung wurde politisch gesegnet, doch noch unklar ist wann die erste Frist für die Antragstellung veröffentlicht wird. Erst Ende Februar wird voraussichtlich das Programmhandbuch ... Weiterlesen …

Deutsch-Polnisches Jugendwerk: What's new?

Aktuelles

Veränderte Antragsmodalitäten des DPJW für sächsische Träger: mit Beginn des Jahres 2021 bearbeitet das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) die Anträge auf Förderung aus DPJW-Mitteln bis auf ... Weiterlesen …

Bildstelle: Sebastian Kuß, CC BY-NC 3.0

POTENTIALE DER INTERNATIONALEN JUGENDARBEIT WEITERENTWICKELN, STÄRKEN UND NUTZEN

Politisches

Mit dem Positionspapier "POTENTIALE DER INTERNATIONALEN JUGENDARBEIT WEITERENTWICKELN, STÄRKEN UND NUTZEN" der BAG-Landesjugendämter, beschlossen auf der 129. AT der BAG ... Weiterlesen …

Ergebnisse der 3. European Youth Convention veröffentlicht

Aktuelles

Das Basisdokument wurde von der Praxisgemeinschaft für Jugendarbeit vorgelegt, um Leitlinien und Anregungen für die Umsetzung der Europäischen Agenda für Jugendarbeit ... Weiterlesen …

3er European Youth Work Convention online

Aktuelles

Vom  7. bis 10. Dezember findet in Deutschland die 3. Europäische Youthwork Convention statt, die den Vorsitz des EU-Rates und den Vorsitz des Ministerkomitees des Europarates innehat. ... Weiterlesen …

Zuschüsse für den internationalen Jugendaustausch 2021

Aktuelles

Unter dem Titel "Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit" werden auch Zuschüsse für den langfristigen internationalen Jugendaustausch im Antragszeitraum vom 01.12.2020 bis ... Weiterlesen …

Tool-Sammlung Digitale IJA

Medien

In den letzten Monaten wurden viele Tools des digitalen Miteinanders veröffentlicht und erprobt. So wurde auch so manche Jugendbegegnung bereits digital umgesetzt. Um Online-Begegnungen spannend für ... Weiterlesen …

Jugendpolitik, EU-Jugendstrategie (2019-2027) und Jugendbeteiligung: ein Beitrag von Christine Maevis und Marlene Kremer

Politisches

Christine Maevis, Fachreferentin Europäische Jugendpolitik im Referat Grundsatzfragen bei JUGEND für Europa, und Marlene Kremer, Programmreferentin bei JUGEND für Europa, stellen dieses Thema in ... Weiterlesen …

Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter

Aktuelles

Diesen Schwerpunkt setzt der kürzlich erschienene 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung und betont damit die Verantwortung von Politik, Fachpraxis und Gesellschaft bei der Unterstützung ... Weiterlesen …

Broschüre Mehr Europa in die kommunale Jugendhilfe: Ergebnisse und Empfehlungen aus dem Modellprojekt „EuropaLokal“

Aktuelles

Die vorliegende Broschüre von "Jugend für Europa" fasst die Ergebnisse aus dem Modellprojekt zusammen und gibt Handlungsempfehlungen für Kommunen, wie eine solche Verankerung des Themas Europa und ... Weiterlesen …

Fachsymposium zur digitalen Methodik der Internationalen Jugendarbeit

Aktuelles

Die IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. und das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis veranstalten ... Weiterlesen …

Abgeordnete signalisieren Unterstützung für 2021

Aktuelles

Den Höhepunkt der Aktionswoche #internationalheart stellte das Fachgespräch mit Jugendpolitikern der Fraktionen am 13. November 2020 dar. Die Bundestagsabgeordneten Michaela Noll (CDU/CSU), ... Weiterlesen …

Bildquelle: Jugend für Europa

Strategische Partnerschaften und ihr innovativer Beitrag zur non-formalen Jugendarbeit

Qualität & Themenfelder IJA

Die Europäische Union fördert durch das Programm "Erasmus plus- Jugend in Aktion" nicht nur kurzzeitige Projekte wie Jugend- und Fachkräfteaustausche sondern auch langfristige Kooperationen im internationalen ... Weiterlesen …

Bildquelle: Alexanderplatz-Demonstration am 4. November 1989 in Ost-Berlin, Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1989-1104-437 / Settnik, Bernd / CC-BY-SA 3.0

"Mein Europa der Freiheit" - Essay-Workshop des Bildungswerks Sachsen

Aktuelles

Unter dem Motto "Mein Europa der Freiheit" schreibt das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. einen internationalen Essaywettbewerb für Studierende aller Fachrichtungen sowie ... Weiterlesen …