Fachgespräche International in Dresden

Am 28.03.2019 fand das traditionelle Treffen „Fachgespräche International“ im Kinder- und Jugendhaus „INSEL“ in Dresden statt. Die diesjährigen Gespräche entstanden aus einer Kooperation zwischen Uferlos: Fachstelle für Internationale Jugendarbeit in Sachsen, in Trägerschaft der Agjf Sachsen e.V., und dem LJBW e.V.

Das Treffen ermöglicht die Vernetzung und den Austausch der aktiven freien und öffentlichen Träger der IJA in Dresden und Sachsen und bietet Ihnen die Gelegenheit an, relevante Themen zu diskutieren, Neuheiten aus den Projekten und aus den Förderprogrammen zu erfahren und gemeinsam dieses Arbeitsfeld in der Region zu stärken.

Zum Tagesprogramm gehörten sowohl Informationen zu Förderprogrammen als auch zu interessanten Projekten von sächsischen Trägern.

 

Die Mitarbeiter*innen des LJBWs stellten gleich zwei neue Förderprogramme vor: zum einen wurde die Förderung zu den MINT-Themen des DPJW skizziert. Zum anderen wurde das von der EU geförderte Freiwilligenprogramm „Europäisches Solidaritätskorps“  sehr ausführlich beschrieben.

Das Uferlos-Team stellte erneut die Eckdaten der EU-Jugendstrategie 2019-2027 vor und berichtete über zwei Förderprogramme bzw. -richtlinien, die noch wenig bekannt sind bzw. nach einer Novellierung noch attraktiver für die Träger sein können:

Das Förderprogramm des BMZ „weltwärts-Begegnung“ bietet ausgezeichnete Möglichkeiten, Projekte zu den SDGs (Sustainable Development Goals) mit Schwellenländern zu Entwickeln und ermöglicht langfristige Kooperationen zwischen Trägern aus Deutschland und den DAC-Ländern in der ganzen Welt.

Im Rahmen der regionalen Förderung in Sachsen wurde die RL „Internationale Zusammenarbeit“ der Sächsischen Staatskanzlei  novelliert. Die neuen Elemente der RL wurden mit Hinweisen auf Antragstellung und Förderumfang umrissen.

Weiterhin wurden während der Veranstaltung zwei Projekte präsentiert, die sehr interessante Ansätze für die IJA anbieten:

Das Projekt „BADU: open badges“  wurde von Theresa Lempp, Projektmanagerin des Jugend- und Kulturprojekt e.V., in seinen zentralen Elementen beschrieben. Durch diese digitale Abzeichnung können sowohl Kompetenzen in verschiedenen Bereichen des Projektmanagements und Projektumsetzung sichtbar gemacht werden als auch Selbsteinschätzung im Projektteam und innerhalb der Organisationen unterstütz werden.

Das Projekt „Wir Weit Weg“ der Kindervereinigung Leipzig ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie Jugendliche während aller Phasen eines Projekts einbezogen werden können. Der partizipative Ansatz ist dabei zentral und zeigt wie die jungen Teilnehmer*innen, durch Begleitung von Coaches und Projektverantwortlichen, ihre Wünsche und Vorstellungen eines Jugendaustausches gestalten können.

Die Fachgespräche sollen auch den Teilnehmer*innen die Chance geben, Anregungen für die Stärkung der IJA in Sachsen an Uferlos weiterzugeben. Ganz deutlich ist der Wunsch nach mehr Vernetzungs- und Austauschveranstaltungen und nach einer Übersicht über die aktiven Träger der IJA in Sachsen.

Das Uferlos-Team nimmt diese Informationen gerne entgegen und bemüht sich um die Gestaltung bzw. Unterstützung von lokalen Netzwerken und Austauschangeboten.

Die Präsentationen können heruntergeladen werden:

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Info – und Netzwerktag: Jugendkampagne für den internationalen Jugendaustausch 2020

Veranstaltungen

Im Mai 2020 startet IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit eine bundesweite Jugendkampagne, die den internationalen Jugendaustausch fördern soll. Die Kampagne soll austauschunerfahrene ... Weiterlesen …

Rückblick: FachkräfteaustauschTeil 1: Israel in Sachsen

Fachkräfteaustausch

Den ersten Teil unseres Fachkräfteaustausches mit Israel haben wir erfolgreich abgeschlossen. Dieser wird 2020 mit dem Gegenbesuch in Israel fortgesetzt und auf individueller Ebene abgerundet. Zentral ... Weiterlesen …

Careleaver*innen in Leipzig und weltweit

Aktuelles

Gerne möchten wir auf das Leipziger Projekt "Careleaver* Kollektiv" aufmerksam machen. Dieses setzt sich für Careleaver*innen in Leipzig und Umgebung ein. Das Besondere: für ... Weiterlesen …

"Learning by doing" ein neues Qualifizierungsprogramm von IJAB e.V. für Fachkräfte der Jugendarbeit

Aktuelles

Internationale Austauscherfahrungen können einen wichtigen Beitrag zu Toleranz, Weltoffenheit, Persönlichkeitsentwicklung und Demokratie leisten, aber auch neue Impulse für Ihre Arbeit ermöglichen. ... Weiterlesen …

03.12.2019 Fachgespräch " Internationale Jugendbegegnung – wie kann das laufen?"

Veranstaltungen

Einfach machen!“- Internationale Jugendbegegnungen befruchten die teilnehmenden Jugendlichen, wie dieJugendeinrichtungen insgesamt. Sie öffnen neue Perspektiven und sind eine wirksame Methode ... Weiterlesen …

25.11.2019 Deutsch – Griechischer Jugendaustausch? Ja, bitte!

Veranstaltungen

Interessiert an einer Jugendbegegnung oder einem Fachkräfteaustausch mit Griechenland? Dann sollten Sie diese Veranstaltung nicht verpassen: die Stadt Leipzig informiert über das Deutsch-Griechische ... Weiterlesen …

14.11.2019: „Projekte der IJA ermöglichen und internationale Vernetzung der lokalen Akteur*Innen fördern"

Veranstaltungen

„Man kann sich wohl den Weg wählen, aber nicht die Menschen, denen man begegnet.“ (Arthur Schnitzler) …oder etwa doch?! Wir möchten definitiv nicht nur den internationalen Weg wählen, sondern ... Weiterlesen …

14.11.2019: „Projekte der IJA ermöglichen und internationale Vernetzung der lokalen Akteur*Innen fördern"

Aktuelles

„Man kann sich wohl den Weg wählen, aber nicht die Menschen, denen man begegnet.“ (Arthur Schnitzler) …oder etwa doch?! Wir möchten definitiv nicht nur den internationalen Weg wählen, sondern ... Weiterlesen …

Informations- und Vernetzungstag Internationaler Jugend- und Schüleraustausch nach Halle (Saale)

Veranstaltungen

Am 15.10.2019 laden »Austausch macht Schule« und die Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit zum Informations- und Vernetzungstag Internationaler Jugend- ... Weiterlesen …

Verstärkung für die IJA: neue Kompetenzstelle im Landkreis Mittelsachsen

Aktuelles

In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Mittelsachsen Abteilung Jugend und Familie und dem Treibhaus e.V. wurde die Servicestelle Internationale Jugendarbeit initiiert. Somit sollen Aktivitäten und Angebote ... Weiterlesen …

Weiterentwicklung der lokalen Jugendarbeit: European Charter on Local Youth Work

Dokumentation

Die übergeordneten Ziele der Jugendarbeit wurden in vielen wichtigen politischen Dokumenten sowohl der Europäischen Union als auch des Europarats dargelegt. Diese Charta ist jedoch kein politisches ... Weiterlesen …

Fachkräfte Austausch zur Jugendarbeit in Vietnam im Herbst 2019

Fachkräfteaustausch

In Kooperation mit der Outlaw gGmbH plant der LJBW einen Jugend- und Fachkräfteaustausch mit Vietnam im Oktober und November 2019. Am Fachkräfteaustausch, der zum wiederholten Male u.a. mit ... Weiterlesen …

Unser Herz schlägt international! # internationalheart

Politisches

Uferlos hat sich an der bundesweiten Aktionswoche #internationalheart für mehr Sichtbarkeit und Anerkennung des Europäischen und Internationalen Jugendaustausches beteiligt. Zentral ... Weiterlesen …

ECYC-Trainingkurs „How to effectively advocate for Youth Work”

Aktuelles

Advocacy und Lobbyarbeit für die Jugendarbeit: In diesem Trainingkurs k werden spezielle auf europäischer Ebene entwickelte Instrumente verwendet, wie die Empfehlung des Europarates zur Jugendarbeit. ... Weiterlesen …