Drittes Arbeitsgruppentreffen der Servicestellen für Internationale Jugendarbeit auf Landesebene: Uferlos war dabei

Vertreter/-innen aus acht Bundesländern trafen sich auf Einladung von „GoEurope Europäisches Jugend Kompetenz Zentrum Sachsen-Anhalt“ in der Bildungsstätte des Bildungsnetzwerks Magdeburg. Die Arbeitsgruppe wird von IJAB im Rahmen der jugendpolitischen Initiative „Kommune goes International“ koordiniert, um langfristig Internationale Jugendarbeit auf lokaler Ebene zu stärken. Ziele der Arbeitsgruppe sind die Vernetzung und der kollegiale Austausch zu aktuellen Fragestellungen der Servicestellen auf Landesebene rund um das Thema Internationale Jugendarbeit.

Als Follow-up zum letzten Treffen der Landesservicestellen in München, bei dem der Fokus auf dem Thema Öffentlichkeitsarbeit lag, beschäftigten sich die Teilnehmenden zunächst mit Best Practice Beispielen von lokalen Öffentlichkeitskampagnen sowie geplanten Maßnahmen in diesem Bereich wie beispielsweise der bundesweiten Aktionswoche #internationalheart.

Andreas Rosellen von transfer e. V. stellte anschließend das Projekt „Kooperationen mit Hochschulen zu Internationaler Jugendarbeit“ vor, welches im Rahmen des von transfer e. V. koordinierten Netzwerks „Forschung und Praxis im Dialog (FPD)“ durchgeführt wird. Hauptziel des Projekts ist der Ausbau und die Vertiefung der Arbeitsfelder Internationale Jugendarbeit und Kinder- und Jugendreisen in Forschung und Lehre an deutschen Hochschulen sowie die Heranführung von Studierenden an diese Arbeitsfelder. Die Aktivitäten des Projekts umfassen neben Sondierungsgesprächen mit Professor/-innen und Lehrbeauftragten die Vermittlung von Lehraufträgen und Organisation von Exkursionen, die Präsenz an Praxismessen zur direkten Ansprache von Studierenden sowie die Begleitung von Abschlussarbeiten. Für Herbst 2019 ist in diesem Zusammenhang eine wissenschaftliche Fachveranstaltung geplant, die als eine Vernetzungsplattform für all jene gedacht ist, die sich in eigenen Forschungsvorhaben mit Internationaler Jugendarbeit auseinandersetzen. Insbesondere Nachwuchswissenschaftler/-innen sollen durch die Präsentation und Diskussion aktueller Forschungsstände motiviert werden, eigene Projektideen zu entwickeln und diskutieren.

Christian Schmidt-Rost von der KINDERVEREINIGUNG® Leipzig e. V. stellte im Anschluss das Konzept eines Seminars zu ausgewählten Fragen der Internationalen Jugendarbeit vor, welches im Wintersemester im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTKW) in Leipzig erstmalig angeboten werden soll.

Die Vorstellung der Ansätze von transfer e. V. und KINDERVEREINIGUNG® Leipzig e. V sowie der daran anschließende Austausch gaben den Landesvertreter/-innen interessante Einblicke und Anregungen im Hinblick auf die Möglichkeiten, durch Kooperationen mit Hochschulen oder die Gestaltung von Lehrangeboten Nachwuchskräfte für das Arbeitsfeld Internationaler Jugendarbeit zu qualifizieren. Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe findet im November 2019 statt.

Quelle: ijab.de

Fotoquelle: Nick Youngson/picpedia.com/Creative Commons 3

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Broschüre "Segel setzen für die IJA" mit Erfahrungen aus unserem Fachkräfteaustausch 2017 erschienen

Dokumentation

Im August 2017 machten wir uns in einer Gruppe von elf Fachkräften der Jugendarbeit aus Sachsen auf zu unserer Partnerorganisation Awesome people nach Örebro/ Schweden, um uns über innovative Projektideen, ... Weiterlesen …

djo-Seminar Rechtspopulismus begegnen!

Aktuelles

Im Rahmen der deutsch-tschechischen djo-Seminarreihe findet am   Freitag, 21.09.2018 – Montag, 24.09.2018 und Freitag, 02.11.2018 ... Weiterlesen …

Trilaterale JuLeiCa-Grundausbildung (deutsch-tschechisch-rumänisch) bei der djo Sachsen

Aktuelles

Engagiert über Grenzen hinweg? Dann ist die "Juleica International" der DJO Sachsen genau das Richtige für euch! Das Angebot der Deutschen Jugend in Europa findet im Okotber statt und beinhaltet ... Weiterlesen …

Fachtag zum Thema „Die Jugend von heute – Neue Wege der außerschulischen Jugendbildung in Deutschland und Polen“ im SEPTEMBER 18

Aktuelles

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V. (LJBW) lädt die Station für Technik, Naturwissenschaften, Kunst - Weißwasser e.V. Akteure der außerschulischen Jugendbildung ... Weiterlesen …

Ergebnisse der Zugangsstudie zu Internationalen Austauschmaßnahmen

Aktuelles

Am 7. und 8. Juni 2018 fand in Bensberg die Fachkonferenz „Ergebnisse der Zugangsstudie“ statt. Die Zusammenarbeit zwischen dem SINUS-Institut, dem Institut für Kommunikationsmanagement ... Weiterlesen …

Global Camp „Stadt -Land -Welt “ 09.-15. Juli 2018

Aktuelles

arche noVa — Initiative für Menschen in Not e.V. gestaltet ... Weiterlesen …

Fünf auf einen Streich!!!

Aktuelles

Unglaublich: fünf Jugendbegegnungen bietet der Treibhaus e.V., Döbeln als freier und lokal agierenden Träger allein dieses Jahr an! Deutschland, ... Weiterlesen …

Kinder- und Jugendarbeitsstatistik bildet zum ersten Mal auch die Internationale Jugendarbeit ab

Aktuelles

Die Statistik zu den öffentlich geförderten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit (kurz: Kinder- und Jugendarbeitsstatistik) stellt nach Neukonzipierung erstmals auch den öffentlich geförderten ... Weiterlesen …

Open Content - Ihre Veranstaltung jetzt anfragen!

Aktuelles

Uferlos ist bedarfsgerecht und flexibel! Deshalb haben wir für 2018 drei inhaltlich noch offene Veranstaltungen geplant, die ihr kostenfrei buchen könnt! Ihr wollt zum Thema IJA netzwerken, eine Informationsveranstaltung ... Weiterlesen …

international scouts - Neue Wege für die Internationale Jugendarbeit

Medien

Das Projekt international scouts der AGJF Sachsen e.V. verfolgt seit 2017 mit seinen 3 Projektpartner*innen das Ziel, die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten zur Partizipation möglichst vieler Jugendlicher ... Weiterlesen …

Qualifizierungskonzept für Jugendarbeiter*innen zur antirassistischen und antidiskriminierenden Bildung

Partnerschaft

Die Herausforderung: Viele Methoden der antirassistischen und antidiskriminierenden Bildung scheitern, weil ihnen die Offenheit und freiwillige ... Weiterlesen …

JugendBarCamps

Aktuelles

Ihr legt bei euren (internationalen) Projekten viel Wert auf die Partizipation der Teilnehmenden und seht eine Notwendigkeit in der pädagogischen Begleitung neuer Medien? Dann ist das Format BarCamp ... Weiterlesen …

Fördermöglichkeiten für Jugendbegegnungen

Aktuelles

Die Stiftung EVZ fördert 2018 deutsch-ukrainische und deutsch-ukrainisch-russische Begegnungen für junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren. Anträge auf Förderung sind spätestens bis zum 15.02.2018 ... Weiterlesen …

Sächsischer Partner für 2018 gesucht!

Aktuelles

Eine Polnische Pfadfindergruppe sucht eine*n sächsischen Austauschpartner*in (einen Jugendclub, Jugendtreff, ein soziokulturelles Zentrum usw.) für ein internationales, erlebnispädagogisches Projekt ... Weiterlesen …

Mein Bild, Dein Bild, Unser Bild

Jugendbegegnung

Die Kindervereinigung Leipzig als Kooperationspartner von Uferlos und Mitglied im Projektbeirat zeigt in ihrem Projekt „Mein Bild, Dein Bild, Unser Bild“ einmal wieder, wie lebendig Jugendbegegnungen ... Weiterlesen …

Seminar: Vernetzt voran (November 2017)

Veranstaltungen

Gemeinsam eine Lobby für die Internationale Jugendarbeit in Sachsen zu bilden und zu festigen bedarf Austausch, Vernetzung und zuvorderst die Möglichkeit sich zu begegnen. Referent_innen: ... Weiterlesen …

Seminar: Finanzierungslotse (Oktober 2017)

Veranstaltungen

Die erprobte Schulung von Eurodesk, welche seit Jahren vorwiegend in Berlin und in den alten Bundesländern angeboten wird, fand zum ersten Mal nun auch in Sachsen statt, dank der Einladung von Uferlos. Über ... Weiterlesen …

Ergebnisse der Fachtagung "Leinen los" (September 2017)

Veranstaltungen

Die Fachtagung versammelte in der Villa Wollner zahlreiche Expert*innen und Praktiker*innen, die den Tag ausgiebig nutzten um ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Tipps weiterzugeben bzw. um sich einen ... Weiterlesen …