Fachkräfteaustausch: Jugend, Jugendarbeit und Jugendpolitik in Israel und Deutschland 2019/2020

Wir streben unverändert eine enge Zusammenarbeit sächsischer Organisationen der Jugendarbeit mit israelischen Organisationen an. Unseren Auftrag sehen wir in der Sensibilisierung und Verknüpfung von erwachsenen Fachkräften und Organisationen beider Länder und wir sind sicher, dass hieraus sowohl eigenständige Kontakte als auch Jugendbegegnungen resultieren werden. Inhaltliche Schwerpunkte sehen wir in den Herausforderungen, vor denen Fachkräfte in der Organisation ihrer Arbeit in beiden Ländern stehen.

  • Studying Social Work – Formen und Schwerpunkte des sozialpädagogischen Studiums, Veränderungen und Innovationen in den curricularen Plänen, Transfer der Ausbildungsinhalte in die praktische Arbeit sowie Kooperationsformen und -inhalte von Hochschulen und Projekten der Sozialen Arbeit.
  • Approaches of Social work – Straßensozialarbeit und Formen mobiler Jugendarbeit in beiden Ländern, Spezifische Erfahrungen und fachliche Sichtweisen in der Arbeit mit geflüchteten und wohnungslosen Jugendlichen.
  • Gender and Diversity Mainstreaming – Herausforderungen in der Gesellschaft und in sozialen Organisationen.

Ausgetauscht werden soll der Umgang mit den Themenfeldern in der Arbeit mit jungen Menschen. Der Fokus liegt hierbei auf geschlechtsspezifischen und gendersensiblen Ansätzen, sowie in der inklusiven Arbeit mit geflüchteten, randständigen jungen Menschen und in der Prozessbegleitung in der Natur. Weitere Themen aus den Arbeitsfeldern der Teilnehmer*innen können aufgegriffen und bearbeitet werden.

Den teilnehmenden Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe bietet sich die Gelegenheit Kontakte für spätere Jugendbegegnungen mit israelischen Partnerorganisationen oder andere internationale Maßnahmen zu knüpfen, sich zu vernetzen und Prozesse der Internationalisierung in den eigenen Organisationen voranzubringen, wobei Uferlos beratend und unterstützend wirken kann. Die Ergebnisse, wie z.B. Erfahrungsberichte, Broschüren oder Videos, werden von Uferlos im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Sichtbarmachung auf dem Uferlos-Webportal Dritten zugänglich gemacht und als Beispiel weiter in die Fachpraxis getragen.

Einen kleinen Eindruck kann die Publikation des Fachkräfteaustausch mit Israel 2018 verschaffen. Diese finden Sie hier

Referent*innen: Israelische und deutsche Fachkräfte aus der Jugendarbeit/Bildungsarbeit
Methoden:
Forum zur Fachtagung »Into the wild«, Workshops, Austausch, Gruppenaktivitäten
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendarbeit und der Sozialen Arbeit

Termine:
Teil 1 Sachsen ➜ 24. November bis 1. Dezember 2019
Teil 2 Israel ➜ 2020

Ansprechpartner*in: Yvette Hauptlorenz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 17

Kosten: auf Anfrage

Fachkräfteaustausche finden unter Vorbehalt der Förderung statt.

Die Anmeldung kann hier erfolgen

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Kinder- und Jugendarbeitsstatistik bildet zum ersten Mal auch die Internationale Jugendarbeit ab

Aktuelles

Die Statistik zu den öffentlich geförderten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit (kurz: Kinder- und Jugendarbeitsstatistik) stellt nach Neukonzipierung erstmals auch den öffentlich geförderten ... Weiterlesen …

Open Content - Ihre Veranstaltung jetzt anfragen!

Aktuelles

Uferlos ist bedarfsgerecht und flexibel! Deshalb haben wir für 2018 drei inhaltlich noch offene Veranstaltungen geplant, die ihr kostenfrei buchen könnt! Ihr wollt zum Thema IJA netzwerken, eine Informationsveranstaltung ... Weiterlesen …

international scouts - Neue Wege für die Internationale Jugendarbeit

Medien

Das Projekt international scouts der AGJF Sachsen e.V. verfolgt seit 2017 mit seinen 3 Projektpartner*innen das Ziel, die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten zur Partizipation möglichst vieler Jugendlicher ... Weiterlesen …

Qualifizierungskonzept für Jugendarbeiter*innen zur antirassistischen und antidiskriminierenden Bildung

Partnerschaft

Die Herausforderung: Viele Methoden der antirassistischen und antidiskriminierenden Bildung scheitern, weil ihnen die Offenheit und freiwillige ... Weiterlesen …

JugendBarCamps

Aktuelles

Ihr legt bei euren (internationalen) Projekten viel Wert auf die Partizipation der Teilnehmenden und seht eine Notwendigkeit in der pädagogischen Begleitung neuer Medien? Dann ist das Format BarCamp ... Weiterlesen …

Fördermöglichkeiten für Jugendbegegnungen

Aktuelles

Die Stiftung EVZ fördert 2018 deutsch-ukrainische und deutsch-ukrainisch-russische Begegnungen für junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren. Anträge auf Förderung sind spätestens bis zum 15.02.2018 ... Weiterlesen …

Sächsischer Partner für 2018 gesucht!

Aktuelles

Eine Polnische Pfadfindergruppe sucht eine*n sächsischen Austauschpartner*in (einen Jugendclub, Jugendtreff, ein soziokulturelles Zentrum usw.) für ein internationales, erlebnispädagogisches Projekt ... Weiterlesen …

Mein Bild, Dein Bild, Unser Bild

Jugendbegegnung

Die Kindervereinigung Leipzig als Kooperationspartner von Uferlos und Mitglied im Projektbeirat zeigt in ihrem Projekt „Mein Bild, Dein Bild, Unser Bild“ einmal wieder, wie lebendig Jugendbegegnungen ... Weiterlesen …

Seminar: Vernetzt voran (November 2017)

Veranstaltungen

Gemeinsam eine Lobby für die Internationale Jugendarbeit in Sachsen zu bilden und zu festigen bedarf Austausch, Vernetzung und zuvorderst die Möglichkeit sich zu begegnen. Referent_innen: ... Weiterlesen …

Seminar: Finanzierungslotse (Oktober 2017)

Veranstaltungen

Die erprobte Schulung von Eurodesk, welche seit Jahren vorwiegend in Berlin und in den alten Bundesländern angeboten wird, fand zum ersten Mal nun auch in Sachsen statt, dank der Einladung von Uferlos. Über ... Weiterlesen …

Ergebnisse der Fachtagung "Leinen los" (September 2017)

Veranstaltungen

Die Fachtagung versammelte in der Villa Wollner zahlreiche Expert*innen und Praktiker*innen, die den Tag ausgiebig nutzten um ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Tipps weiterzugeben bzw. um sich einen ... Weiterlesen …

Seminar: Camp International (Oktober 2017)

Veranstaltungen

Zusammen mit dem Jugendclub L-Oft 64 veranstaltete Uferlos ein 3 tägiges Seminar zur internationalen Jugendbegegnungen. Dabei konnten die Jugendlichen erste Erfahrungen für die Projektgestaltung sammeln ... Weiterlesen …

Seminar: Buon appetito. So schmeckt mein Projekt (September 2017)

Veranstaltungen

Nicht selten werden unsere Sinne durch Geruch und Geschmack angeregt. Diese wiederum erwecken Erinnerungen an Erfahrungen und Menschen, welche uns emotional bewegen und mit anderen Orten und Zeiten ... Weiterlesen …

Projekt EEOB – Eastern Europe Open Boundaries

Partnerschaft

Hauptziel dieses internationalen Projekts ist die Verbesserung der Qualität der Jugendarbeit im spezifischen Bereich der geschlechterreflektierenden, rassismuskritischen Präventionsarbeit und der ... Weiterlesen …

Fachkräfteaustausch „Getting in Touch“ nach Schweden (August 2017)

Veranstaltungen

„Es kommt nicht darauf an, wo der Mensch steht, es kommt darauf an, wohin er geht“Sprichwort aus Schweden Bleiben wir also nicht auf unserem ... Weiterlesen …

Fachkräfteaustausch Schweden - Getting in touch 2017

Fachkräfteaustausch

Mit dem Uferlos-Fachkräfteaustausch möchten wir durch das eigene Erleben, Nachfragen, Diskutieren und Reflektieren ein alternatives Fortbildungsformat anbieten, welches darüber hinaus auch eine Sensibilisierung ... Weiterlesen …

Interkulturelles und Internationales Fußballbegegnungsfest

Jugendbegegnung

„Das Internationale, interkulturelle Fußballbegegnungsfest ist eine internationale Jugendbegegnung. Es steht für eine transnationale Erinnerungsarbeit unter dem Einbezug des  zivilgesellschaftlichen ... Weiterlesen …

Beispiel Fachkräfteaustausch Wien - Sachsen

Fachkräfteaustausch

Im Juni 2016 besuchten 12 Fachkräfte der Jugendhilfe aus Sachsen für fünf Tage Wiener Kolleg_innen und ihre Einrichtungen, beobachteten, diskutierten und tauschten sich aus.  Unter dem Titel ... Weiterlesen …