ABGESAGT „Warum es (nicht) klappt. Projekte der IJA ermöglichen und internationale Vernetzung der lokalen Akteur*innen fördern" 2. April 2020

ACHTUNG ABGESAGT

Gerne möchten wir auf folgende Fachveranstaltung aufmerksam machen:

„Warum es (nicht) klappt. Projekte der Internationalen Jugendarbeit (IJA) ermöglichen und internationale Vernetzung der lokalen Akteur*innen fördern"

 

am:        02. April 2020

im:         Europäisches Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur

             Gedenkstätte Stalag VIIIA

             Koźlice 1

             59-900 Zgorzelec, Polen

Zentrales Thema sollen Hürden und Ressourcen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen der grenzüberschreitenden Mobilität und die gleichverteilte Verantwortungsübernahme von allen beteiligten Partnern (D-PL) sein.

Weiterhin möchten wir uns mit den Unterschieden in der Vorstellung und Arbeitsweisen für das Gelingen von Projekten sowie Erfahrungen zu Gelingensfaktoren auseinandersetzen.

Programm:

09:30 Uhr

Ankommen bei Kaffee und Tee

10:00 Uhr

Begrüßung und Einstieg in das Programm

(Uferlos- Fachstelle für Internationale Jugendarbeit in Sachsen und Meetingpoint Music Messiaen e.V.)

10:20 Uhr

Hürden und Ressourcen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen der grenzüberschreitenden Mobilität (Uferlos- Fachstelle für Internationale Jugendarbeit in Sachsen)

11:00 Uhr

Warum es doch klappt: deutsch-polnische Projekte stellen ihre Erfahrungen in der Organisation einer gelungenen Begegnung vor (Marta Wyspiańska, Meetingpoint Music Messiaen e.V./ Marta Tarasewicz, Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. Leipzig/ Christoph Schneider-Laris,

Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH )

(inkl. Kaffeepause)

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Guten Austausch gestalten – das gute Programm

 (Szymon Kopiecki, Deutsch-Polnisches Jugendwerk )

15:00 Uhr

Ausklang und Abschluss im Plenum

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V. Verein für Erinnerung, Bildung, Kultur, statt.

Der Teilnahmebeitrag dür dt. Teilnehmer beträgt 10,00 € (inkl. Verpflegung).

Das Anmeldeformular finden Sie hier

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Logo Shimon-Peres-Preis

Jetzt bewerben: Ausschreibung zum Shimon-Peres-Preis 2024

Aktuelles

Mit dem Shimon-Peres-Preis werden insbesondere Initiativen junger Menschen ausgezeichnet, die sich für unsere demokratischen Gesellschaften engagieren. Gesucht werden innovative Projekte, die über ... Weiterlesen …

Ausschnitt Zeitschriftenartikel Das Kommunalforum #7 - "Das i-Tüpfelchen"

Das Kommunalforum: Das i-Tüpfelchen - Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Die Zeitschrift „Das Kommunalforum“ widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema „Kommune international“. Zu Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene sprachen sie mit unserer Vorsitzenden ... Weiterlesen …

Symbolbild: Luftballons mit lachenden und traurigen Gesichern

Psychische Gesundheit junger Menschen in Europa

Aktuelles

Die EU-Jugendminister*innen haben am 23. November 2023 Schlussfolgerungen zu einem umfassenden Ansatz für die psychische Gesundheit junger Menschen in der Europäischen Union gebilligt, in denen Leitlinien ... Weiterlesen …