Internationale Begegnungen in Zeiten von Covid 19

Im Umgang mit dem Coronavirus haben Bund und Länder Leitlinien erlassen, welche für Deutschland erhebliche Einschränkungen der sozialen Kontakte zur Folge haben. In der Konsequenz sind unter anderem und bis auf weiteres Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich untersagt. Zudem gelten in Sachsen seit dem 23.03.2020 Ausgangsbeschränkungen.

Erasmus+ Jugend in Aktion

Laut Erasmus + JiA betrifft dies somit auch alle physischen Mobilität wie Jugendbegegnungen, Fachkräftemaßnahmen oder Freiwilligentätigkeiten im Rahmen der EU-Jugendprogramme.

"JUGEND für Europa ruft dringend alle Projektträger, Organisationen und Einrichtungen, Verantwortliche und Teilnehmer(-innen) auf, den Leitlinien der Bundesregierung und der Bundesländer Folge zu leisten und weder die eigene Gesundheit noch die von Schutzbefohlenen oder anderen Beteiligten an geplanten Projekten einem Risiko auszusetzen."

Weiterhin kann dagegen an projektbezogene Tätigkeiten, für welche keine physischen Treffen, Veranstaltungen oder Auslandsreisen notwendig sind.

Folgen für geförderte Projekte

Alle weiteren Aktivitäten, die in der nächsten Zeit beginnen sollten, dürfen aufgrund der aktuellen Rechtslage in Deutschland nicht durchgeführt werden und müssen abgesagt oder verschoben werden. In jedem Fall sollte JUGEND für Europa zeitnah und schriftlich, über Änderungen zu einzelner Aktivitäten, einem ganzes Projekt oder Stornierung informiert werden.

Für entstandene Kosten erkennt die Nationale Agentur den Grundsatz der "höheren Gewalt" an, der es ermöglicht, hierdurch entstandene Kosten bis zur maximal bewilligten Fördersumme geltend zu machen.

Dies gilt generell und ohne Einzelfallprüfung für alle Maßnahmen, die für einen Zeitpunkt ab dem 16. März 2020 bis auf weiteres geplant waren bzw. sind bis zur Aufhebung der besonderen Maßnahmen durch die Bundesregierung und die Länder.

Die wesentlichen Voraussetzungen für eine Möglichkeit der Anerkennung höherer Gewalt sind auf der Webseite Erasmus+ Jugend in Aktion im Einzelnen aufgeführt.

Veranstaltung/Entsendung über JUGEND für Europa

JUGEND für Europa sagt zunächst bis 31. Mai 2020 alle eigenen und vom Netzwerk der Nationalen Agenturen für Erasmus+ JUGEND IN AKTION und dem Europäischen Solidaritätskorps geplanten Veranstaltungen ab. Unvermeidliche Kosten, z.B. durch Stornierungen, können geltend gemacht werden.

Die Antragsfrist für weitere Projekte wurde auf den 07.05.2020 verschoben

Alle Informationen zu Erasmus+ Jugend für Europa können Sie noch einmal ausführlich unter JUGEND für Europa nachlesen

Ähnliche Regularien verfolgen weitere Fördermittelgeber:

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

  • Absage aller eigenen Fortbildungen und Seminare bis Ende Juni 2020
  • geplante Begegnungen müssen abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk bzw. die zuständige DPJW-Zentralstelle sind umgehend schriftlich zu informieren
  • entstandene Kosten können auf Grundlage "höherer Gewalt gelten gemacht werden

weitere Informationen: https://www.dpjw.org/

Deutsch-Französisches Jugendwerk

  • geplante Begegnungen müssen abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Das Deutsch-Französische Jugendwerk bzw. die zuständige DFJW-Zentralstelle sind schriftlich zu informieren
  • entstandene Kosten können auf Grundlage "höherer Gewalt gelten gemacht werden solange sie nicht den Gesamtbetrag übersteigen, der im Rahmen des Antragsverfahrens bewilligt wurde

weitere Informationen:  https://www.dfjw.org/ressourcen/coronavirus-faq.html

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

  • alle eigenen Veranstaltungen der Stiftung sind bis Ende Juni 2020 abgesagt
  • geplante Begegnungen müssen abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die Stiftung DRJA bzw. die zuständige Zentralstelle sind  schriftlich zu informieren
  • entstandene Kosten können auf Grundlage "höherer Gewalt gelten gemacht werden

weitere Informationen:  https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/neuigkeiten/meldungen/2020/3/coronavirus.html

ConAct Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

  • Absage/ Verschiebung aller bis Mai 2020 stattfindenden Fortbildungen und Seminare
  • geplante Begegnungen müssen abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden
  • entstandene Kosten können aufgrund der Ausnahmesituation im Rahmen der gewährten Zuwendung grundsätzlich als zuwendungsfähige Ausgaben anerkannt und abgerechnet werden

weitere Informationen: http://www.conact-org.de/news-termine/conact-news/news-detail/news/informationen-zum-corona-virus/

Tandem

  • alle Eigenveranstaltungen entfallen bis einschließlich April
  • geplante Begegnungen müssen abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden
  • entstandene Kosten können aufgrund der Ausnahmesituation im Rahmen der gewährten Zuwendung grundsätzlich als zuwendungsfähige Ausgaben anerkannt und abgerechnet werden

weitere Informationen:https://www.tandem-org.de/foerderung/ausserschulisch/coronavirus-kjp-f%C3%B6rderung.htmlhttps://www.tandem-org.de/foerderung/ausserschulisch/coronavirus-kjp-f%C3%B6rderung.html

 

Informationen zu Klassenfahrten sind auf den Seiten des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus verfügbar: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2020/03/13/coronavirus-empfohlene-infektionsschutzmassnahmen-an-schulen/

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Coaches für WIR WEIT WEG in Leipzig gesucht

Aktuelles

Die Kindervereinigung Leipzig sucht aktuell für das Projekt wir weit weg ehrenamtliche Jugendgruppenleiter*innen, die ab Herbst 2021 an einer von vier beteiligten Oberschulen in Leipzig oder ... Weiterlesen …

True Love International

Aktuelles

Das Projekt „True Love – Real Utopia“ möchte zusammen mit jungen Menschen zwischen 16 und 25 erkunden, wie unterschiedlich Menschen Liebe und Sexualität wahrnehmen und leben. Dabei ist das Projekt, ... Weiterlesen …

Grundausbildung zur Sprachanimation

Aktuelles

Das Jugendbildungszentrum Blossin e. V. bietet eine deutsch-französische Grundausbildung zur Sprachanimation in der Bretagne im Dezember 2021 an. Sprachanimation soll Kindern, Jugendlichen sowie ... Weiterlesen …

Teilnehmende für digitales Projekt mit Israel gesucht

Jugendbegegnung

Unter dem Motto „A sustainable 15 Minute-City“ findet vom 18. bis 22. Oktober 2021 ein digitaler deutsch-israelischer Jugendaustausch statt. Welche Rolle spielen Umweltschutz, Konsum und ... Weiterlesen …

Call for projects – Sonderfonds des Deutsch-Französischen Jugendwerks für trilaterale Begegnungen 2022

Aktuelles

Mit den Sonderfonds fördert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) trilaterale Begegnungen zwischen Deutschland, Frankreich und einem ... Weiterlesen …

3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

Aktuelles

In diesem Jahr wird der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit vom Forschungsverbund DJI/TU Dortmund und dem Bayerischen Jugendring in Kooperation mit der Stadt Nürnberg veranstaltet. Vom ... Weiterlesen …

Die Bundestagswahl und die Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Was findet sich zur Internationalen Jugendarbeit in Wahlprogrammen der Parteien wieder? Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) hat die Programme der ... Weiterlesen …

19. Deutsch-Polnische Jugendforum auf Schloss Trebnitz

Aktuelles

Vom 14. bis 16. September 2021 findet im Bildungs- und Begegnungszentrum Schloss Trebnitz e. V. (Brandenburg) das 19. Deutsch-Polnische Jugendforum für Träger der beruflichen und berufsvorbereitenden ... Weiterlesen …

Internationale Jugendarbeit ist politisch!

Aktuelles

Der 16. Kinder- und Jugendbericht steht unter dem Themenschwerpunkt „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter “. Das kommt nicht von ungefähr. Nicht nur in Deutschland kann ... Weiterlesen …

30 Jahre Weimarer Dreieck

Aktuelles

Der deutsch-französisch-polnische Freundschaftsvertrag „Weimarer Dreieck“ feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Diese drei Jahrzehnte stehen nicht nur im Zeichen der Begegnung, sondern ... Weiterlesen …

Möglichkeits- und Erfahrungsräume eröffnen

Aktuelles

Vom 14.10.2021 - 15.10.2021 findet die außergewöhnliche Fachtagung „… in den Körper der Welt!“ statt. Die Storydealer Hans Geißlinger, Stefanos Pavlakis und Hans Rudi Fischer werden die Wirklichkeit ... Weiterlesen …

1. Internationales Festival für aktive Nachhaltigkeitskultur „NIA DOMO – Sustainability“ am 14.8.2021 im AJZ Chemnitz

Aktuelles

Das 1. „Nia Domo Sustainability“- Festival will basierend auf den langjährigen Erfahrungen des gleichnamigen internationalen Jugendökologieprojektes des AJZ e.V. unter besonderer Beachtung von ... Weiterlesen …

Deutsch-Französische Jugendbegegnung »Youth goes for solidarity«

Jugendbegegnung

!ACHTUNG!: noch Plätze frei! Dt.-franz. Jugendbegegnung für junge Menschen im Alter von 14 bis 20 Jahren zu den Themen Solidarität, freiwilliges Engagement und Nachhaltigkeit im ländlichen Raum. ... Weiterlesen …

Deutsch-Polnisches Jugendforum in Chemnitz: "Europe calling – your voice, your future!"

Veranstaltungen

Vom 6. bis 10. September 2021 findet das deutsch-polnische Jugendforum in Chemnitz statt. Junge Menschen, die sich für Europa interessieren, können gemeinsam mit anderen jungen Engagierten aus Deutschland ... Weiterlesen …

Teilnehmer*innen gesucht: Deutsch-Griechische Jugendbegegnung „Right to Future“

Jugendbegegnung

Die internationalen Jugendbegegnung „Right to Future“ findet vom 15.-21.08.2021 statt und bietet die Gelegenheit verschiedene junge Menschen aus Deutschland und Griechenland zu treffen. Die Verständigungssprache ... Weiterlesen …

3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungen

Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet vom 20. bis 22. September 2021 erstmals digital statt. Auf dem Programm stehen mehr als 120 Sessions sowie zahlreiche Vorträge und Talks. Das Themenspektrum ... Weiterlesen …

Startschuss für das Deutsch-Afrikanische Jugendwerk – Gemeinsam für nachhaltige Entwicklung

Aktuelles

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat gemeinsam mit Engagement Global und dem Senior Experten Service das Deutsch-Afrikanische Jugendwerk (DAJW) ins Leben gerufen. ... Weiterlesen …

Wie organisiere ich eine internationale Jugendbegegnung?

Dokumentation

Um Projektträger*innen in der Internationalen Jugendarbeit bei der Organisation und Durchführung von Jugendbegegnungen zu unterstützen, veröffentlicht die Deutsche Sportjugend (dsj) eine Reihe von ... Weiterlesen …