Studie der Youth Partnership veröffentlicht: Digitalisierung, soziale Inklusion und Jugendarbeit

In 2018 organisierte die Jugendpartnerschaft des EU-Europarates in Tallinn, Estland, das Symposium „Junge Menschen, soziale Inklusion und Digitalisierung“, auf dem über 110 Teilnehmer die Schnittstelle zwischen sozialer Inklusion junger Menschen und Digitalisierung diskutierten. Eine der Schlussfolgerungen, die der Bericht des Symposiums beinhaltet ist die Feststellung, dass die digitale Realität Ungleichheiten weiter vergrößert und die Anhäufung von Vor- und Nachteilen verschärft, was dazu führt, dass wir einerseits die Realität der Digitalisierung im Leben junger Menschen besser verstehen müssen und, anderseits  welche Auswirkungen hat diese Realität auf den Jugendsektor. Dabei es ist wichtig zu erkennen,  wie sich Jugendarbeit und Jugendpolitik verändern müssen um besser auf die Herausforderungen vorbereitet zu sein und die Chancen zu nutzen, welche aktuelle und neue digitale Instrumente und Trends bieten.

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Logo Shimon-Peres-Preis

Jetzt bewerben: Ausschreibung zum Shimon-Peres-Preis 2024

Aktuelles

Mit dem Shimon-Peres-Preis werden insbesondere Initiativen junger Menschen ausgezeichnet, die sich für unsere demokratischen Gesellschaften engagieren. Gesucht werden innovative Projekte, die über ... Weiterlesen …

Ausschnitt Zeitschriftenartikel Das Kommunalforum #7 - "Das i-Tüpfelchen"

Das Kommunalforum: Das i-Tüpfelchen - Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Die Zeitschrift „Das Kommunalforum“ widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema „Kommune international“. Zu Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene sprachen sie mit unserer Vorsitzenden ... Weiterlesen …

Symbolbild: Luftballons mit lachenden und traurigen Gesichern

Psychische Gesundheit junger Menschen in Europa

Aktuelles

Die EU-Jugendminister*innen haben am 23. November 2023 Schlussfolgerungen zu einem umfassenden Ansatz für die psychische Gesundheit junger Menschen in der Europäischen Union gebilligt, in denen Leitlinien ... Weiterlesen …