Sichtbar Handeln! Umgehen mit Antisemitismus in Jugend- und Bildungsarbeit - Diskursprojekt & Begegnungsreise nach Israel im September/Oktober 2020

Antisemitische und israelfeindliche Einstellungen sind in Deutschland zunehmend verbreitet. Negative Zuschreibungen, Verschwörungstheorien und Hetze gegen Jüdinnen und Juden zeigen immer wieder aufs Neue, wie präsent das Thema ist. Das neue Projekt von ConAct „Sichtbar handeln – Umgehen mit Antisemitismus in Jugend- und Bildungsarbeit" bietet Fachkräften der Jugend- und Bildungsarbeit in Deutschland ein fachliches Lern- und Diskursangebot zur Arbeit gegen Antisemitismus und Israelfeindschaft.
Mit diesem Projekt lädt ConAct zu einem zweiteiligen Diskursprojekt ein, welches aus einem fünftägigen Seminar in Deutschland und einer Begegnungsreise in Israel besteht:

Wann? Teil I: 21.09.–25.09.2020 / Teil II: 26.10.–01.11.2020  
Wo? Teil I – Weimar / Teil II – Unterschiedliche Orte & Begegnungen in Israel
Wer?  Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Jugendverbandsarbeit, der Jugendsozialarbeit und Jugendbildungsarbeit in Deutschland, die noch keine Erfahrung mit Israel haben.
 
Die Teilnahmegebühr beträgt 200€ und die Reisekosten werden übernommen.Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Website: hier
Zur Anmeldung bitte hier: Online-Anmeldeformular Die Anmeldefrist läuft bis zum 13. Juli 2020.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ilira Aliai gerne zur Verfügung: Ilira.Aliai@ConAct-org.de

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Logo Shimon-Peres-Preis

Jetzt bewerben: Ausschreibung zum Shimon-Peres-Preis 2024

Aktuelles

Mit dem Shimon-Peres-Preis werden insbesondere Initiativen junger Menschen ausgezeichnet, die sich für unsere demokratischen Gesellschaften engagieren. Gesucht werden innovative Projekte, die über ... Weiterlesen …

Ausschnitt Zeitschriftenartikel Das Kommunalforum #7 - "Das i-Tüpfelchen"

Das Kommunalforum: Das i-Tüpfelchen - Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Die Zeitschrift „Das Kommunalforum“ widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema „Kommune international“. Zu Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene sprachen sie mit unserer Vorsitzenden ... Weiterlesen …

Symbolbild: Luftballons mit lachenden und traurigen Gesichern

Psychische Gesundheit junger Menschen in Europa

Aktuelles

Die EU-Jugendminister*innen haben am 23. November 2023 Schlussfolgerungen zu einem umfassenden Ansatz für die psychische Gesundheit junger Menschen in der Europäischen Union gebilligt, in denen Leitlinien ... Weiterlesen …