Zeit für Plan B- raus in die Welt trotz Corona

Die Planung von Auslandsaufenthalten verlangt aktuell eine Menge Flexibilität und ist verbunden mit einigen Unsicherheiten. Rausvonzuhaus beleuchtet die Möglichkeiten und Alternativen und inspiriert dazu neues auszuprobieren. Wer gern ins Ausland möchte findet Links zu umfangreichen Angeboten z.B. in den Bereichen Workcamps oder Jugendbegegnungen. Oder wie wäre es an diesen virtuell teilzunehmen? Einige Angebote haben ihre Aktivitäten auf diese Art umgestaltet und laden zur Teilnahme ein. Ebenso ist es möglich sich virtuell freiwillig zu engagieren oder ein Praktikum zu absolvieren.

Eine weitere Möglichkeit andere Länder und Kulturen zu erkunden gestaltet sich durch virtuelle Touren und Veranstaltungen. Wie wäre es z.B. sich von einem Guide die Färöer Inseln zeigen zu lassen (https://www.remote-tourism.com/)?

Für mehr Möglichkeiten und Ideen geht es hier zum ausführlichen Artikel.

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Logo Shimon-Peres-Preis

Jetzt bewerben: Ausschreibung zum Shimon-Peres-Preis 2024

Aktuelles

Mit dem Shimon-Peres-Preis werden insbesondere Initiativen junger Menschen ausgezeichnet, die sich für unsere demokratischen Gesellschaften engagieren. Gesucht werden innovative Projekte, die über ... Weiterlesen …

Ausschnitt Zeitschriftenartikel Das Kommunalforum #7 - "Das i-Tüpfelchen"

Das Kommunalforum: Das i-Tüpfelchen - Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Die Zeitschrift „Das Kommunalforum“ widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema „Kommune international“. Zu Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene sprachen sie mit unserer Vorsitzenden ... Weiterlesen …

Symbolbild: Luftballons mit lachenden und traurigen Gesichern

Psychische Gesundheit junger Menschen in Europa

Aktuelles

Die EU-Jugendminister*innen haben am 23. November 2023 Schlussfolgerungen zu einem umfassenden Ansatz für die psychische Gesundheit junger Menschen in der Europäischen Union gebilligt, in denen Leitlinien ... Weiterlesen …