Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/europa-türkei-deutschland-fahnen-2696544/

Onlinekonferenz İMECE.Lab zum Jugendaustausch zwischen Deutschland und der Türkei

Im deutsch-türkischen Jugendaustausch geht es auf und ab. Umso wichtiger ist es, ein tragfähiges Netzwerk zwischen den Aktiven in beiden Ländern aufrechtzuerhalten. Vom 15. bis 17. September haben Sie die Gelegenheit, sich online zu vernetzen, sich auszutauschen und gemeinsame Projekte zu planen. Im Rahmen der Onlinekonferenz İMECE.Lab kommen junge Menschen, Jugendarbeiter*innen sowie öffentliche Akteure aus Deutschland und der Türkei zusammen, um über den Jugendaustausch zwischen Deutschland und der Türkei zu sprechen und für ihn zu werben. Veranstaltungssprache ist Englisch, es wird aber sprachliche Unterstützung in Form von SimultandolmetschungEnglisch-Türkisch und Englisch-Deutsch geben. Der Onlineveranstaltung soll eine Präsenzveranstaltung in Istanbul im Frühjahr 2021 folgen.
Weitere Informationen zum Event können Sie der Webseite, dem vorläufigen Programm sowie Flyer entnehmen. Bei Rückfragen zum Programm steht Ihnen Christiane Reinholz-Asolli (reinholz@ijab.de, 0228 9506 112) gerne zur Verfügung.

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Logo Shimon-Peres-Preis

Jetzt bewerben: Ausschreibung zum Shimon-Peres-Preis 2024

Aktuelles

Mit dem Shimon-Peres-Preis werden insbesondere Initiativen junger Menschen ausgezeichnet, die sich für unsere demokratischen Gesellschaften engagieren. Gesucht werden innovative Projekte, die über ... Weiterlesen …

Ausschnitt Zeitschriftenartikel Das Kommunalforum #7 - "Das i-Tüpfelchen"

Das Kommunalforum: Das i-Tüpfelchen - Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Die Zeitschrift „Das Kommunalforum“ widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema „Kommune international“. Zu Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene sprachen sie mit unserer Vorsitzenden ... Weiterlesen …

Symbolbild: Luftballons mit lachenden und traurigen Gesichern

Psychische Gesundheit junger Menschen in Europa

Aktuelles

Die EU-Jugendminister*innen haben am 23. November 2023 Schlussfolgerungen zu einem umfassenden Ansatz für die psychische Gesundheit junger Menschen in der Europäischen Union gebilligt, in denen Leitlinien ... Weiterlesen …