Bildquelle: https://pxhere.com/de/photo/1174462

Kreativität und Kultur: Zusätzlicher Aufruf für den Bereich Strategische Partnerschaften im Herbst 2020

In der Corona-Pandemie erlebt die europäische Jugendarbeit eine Situation, auf die sich niemand hat vorbereiten können. Die Auswirkungen in allen Bildungsbereichen sind weitreichend und die Wege junge Menschen zu erreichen, um ihnen Zugänge zu Engagement, Austausch und Beteiligung zu geben, sind trotz ihrer Bedeutung in diesen Zeiten erheblich erschwert.

Zusätzlicher Call in der Leitaktion 2

Im Zusatz-Call in der Leitaktion 2 im Herbst 2020 sollen als Antwort auf die gegenwärtige Situation neben der regulären Antragsrunde daher europäische Kooperationsprojekte mit der Priorität "Kompetenzentwicklung und Inklusion durch Kreativität, Kunst und Kultur" gefördert werden.

Denn die Corona-Pandemie hat nicht nur die Jugendarbeit, sondern auch die kulturellen/kreativen gesellschaftlichen Akteure besonders hart getroffen. Angesichts dieser gesellschaftlichen Herausforderungen könnte in einer sektor-übergreifenden Zusammenarbeit während einer "Partnerschaft der Kreativität" an innovativen, auch digitalen, Dialog- und Aktionsformen gearbeitet werden, um kreative Zugänge zu schaffen und allen jungen Menschen eine Stimme zu geben. Gleichzeitig sollen die Fördermittel zur Erholung und Aufbau einer Widerstandsfähigkeit der weiteren beteiligten Sektoren beitragen.

Perspektivisch wird der Call also viele Möglichkeiten bieten, die non-formale Jugendarbeit in unvorhersehbaren Krisen handlungsfähig zu machen (und gleichermaßen nachhaltiger zu gestalten).

Die maximale Projektfördersumme wird voraussichtlich bei 300.000 Euro pro Projekt liegen, die Projekte können eine Laufzeit zwischen 6 und 24 Monaten haben. Der Aufruf wird dezentral durch die Nationalen Agenturen organisiert werden.

Des Weiteren bietet das Einreichen einer "kreativen Partnerschaft" aufgrund des budgetären Umfangs die Chance, Mittel zu erhalten, die bei den regulären Strategischen Partnerschaften bereits stark beansprucht wurden.

Wir informieren Sie über die spezifischen Konditionen, Antragsfristen und Richtlinien, sobald diese seitens der EU-Kommission vorliegen.

(JUGEND für Europa)

Den Link auf der NA-Seite finden Sie hier

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Erasmus 2021-2027 und ESK: Antragsteller sollen sich noch ein bisschen gedulden

Aktuelles

Das neue Programm der EU-Förderung wurde politisch gesegnet, doch noch unklar ist wann die erste Frist für die Antragstellung veröffentlicht wird. Erst Ende Februar wird voraussichtlich das Programmhandbuch ... Weiterlesen …

Deutsch-Polnisches Jugendwerk: What's new?

Aktuelles

Veränderte Antragsmodalitäten des DPJW für sächsische Träger: mit Beginn des Jahres 2021 bearbeitet das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) die Anträge auf Förderung aus DPJW-Mitteln bis auf ... Weiterlesen …

Bildstelle: Sebastian Kuß, CC BY-NC 3.0

POTENTIALE DER INTERNATIONALEN JUGENDARBEIT WEITERENTWICKELN, STÄRKEN UND NUTZEN

Politisches

Mit dem Positionspapier "POTENTIALE DER INTERNATIONALEN JUGENDARBEIT WEITERENTWICKELN, STÄRKEN UND NUTZEN" der BAG-Landesjugendämter, beschlossen auf der 129. AT der BAG ... Weiterlesen …

Ergebnisse der 3. European Youth Convention veröffentlicht

Aktuelles

Das Basisdokument wurde von der Praxisgemeinschaft für Jugendarbeit vorgelegt, um Leitlinien und Anregungen für die Umsetzung der Europäischen Agenda für Jugendarbeit ... Weiterlesen …

3er European Youth Work Convention online

Aktuelles

Vom  7. bis 10. Dezember findet in Deutschland die 3. Europäische Youthwork Convention statt, die den Vorsitz des EU-Rates und den Vorsitz des Ministerkomitees des Europarates innehat. ... Weiterlesen …

Zuschüsse für den internationalen Jugendaustausch 2021

Aktuelles

Unter dem Titel "Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit" werden auch Zuschüsse für den langfristigen internationalen Jugendaustausch im Antragszeitraum vom 01.12.2020 bis ... Weiterlesen …

Tool-Sammlung Digitale IJA

Medien

In den letzten Monaten wurden viele Tools des digitalen Miteinanders veröffentlicht und erprobt. So wurde auch so manche Jugendbegegnung bereits digital umgesetzt. Um Online-Begegnungen spannend für ... Weiterlesen …

Jugendpolitik, EU-Jugendstrategie (2019-2027) und Jugendbeteiligung: ein Beitrag von Christine Maevis und Marlene Kremer

Politisches

Christine Maevis, Fachreferentin Europäische Jugendpolitik im Referat Grundsatzfragen bei JUGEND für Europa, und Marlene Kremer, Programmreferentin bei JUGEND für Europa, stellen dieses Thema in ... Weiterlesen …

Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter

Aktuelles

Diesen Schwerpunkt setzt der kürzlich erschienene 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung und betont damit die Verantwortung von Politik, Fachpraxis und Gesellschaft bei der Unterstützung ... Weiterlesen …

Broschüre Mehr Europa in die kommunale Jugendhilfe: Ergebnisse und Empfehlungen aus dem Modellprojekt „EuropaLokal“

Aktuelles

Die vorliegende Broschüre von "Jugend für Europa" fasst die Ergebnisse aus dem Modellprojekt zusammen und gibt Handlungsempfehlungen für Kommunen, wie eine solche Verankerung des Themas Europa und ... Weiterlesen …

Fachsymposium zur digitalen Methodik der Internationalen Jugendarbeit

Aktuelles

Die IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. und das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis veranstalten ... Weiterlesen …

Abgeordnete signalisieren Unterstützung für 2021

Aktuelles

Den Höhepunkt der Aktionswoche #internationalheart stellte das Fachgespräch mit Jugendpolitikern der Fraktionen am 13. November 2020 dar. Die Bundestagsabgeordneten Michaela Noll (CDU/CSU), ... Weiterlesen …

Bildquelle: Jugend für Europa

Strategische Partnerschaften und ihr innovativer Beitrag zur non-formalen Jugendarbeit

Qualität & Themenfelder IJA

Die Europäische Union fördert durch das Programm "Erasmus plus- Jugend in Aktion" nicht nur kurzzeitige Projekte wie Jugend- und Fachkräfteaustausche sondern auch langfristige Kooperationen im internationalen ... Weiterlesen …

Bildquelle: Alexanderplatz-Demonstration am 4. November 1989 in Ost-Berlin, Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1989-1104-437 / Settnik, Bernd / CC-BY-SA 3.0

"Mein Europa der Freiheit" - Essay-Workshop des Bildungswerks Sachsen

Aktuelles

Unter dem Motto "Mein Europa der Freiheit" schreibt das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. einen internationalen Essaywettbewerb für Studierende aller Fachrichtungen sowie ... Weiterlesen …

Online-Format: CORONA? – CONNECT! PandeMEETING in der Corona-Krise

Aktuelles

JUGEND für Europa startet ein neues Online-Format, um deutschsprachigen Zuwendungsempfänger/-innen der beiden EU-Jugendprogramme ein Forum zu bieten, sich über die aktuellen Herausforderungen in ... Weiterlesen …

Positionspapier zur Zukunft der Internationalen Jugendarbeit

Aktuelles

Im Rahmen der #internationalheart Aktionswoche haben Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit in Deutschland ein Positionspapier erstellt, welches die Politik zum ... Weiterlesen …

Europaweite RAY-Studie zu den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Jugendarbeit

Aktuelles

Folgend könnt ihr euch über die Ergebnisse der ersten Umfrage aus dem Sommer 2020 informieren und euch weiterführend zur zweiten aufbauenden Umfrage belesen und nach Möglichkeit mit euren eigenen ... Weiterlesen …