Neue Förderung für Kulturprojekte zwischen deutschen und ukrainischen Akteur*innen

Die Ukrainische Kulturstiftung und die Stiftung EVZ stellen für das Jahr 2021 ca. 280.000€ für die internationale Zusammenarbeit im Kulturbereich zwischen deutschen und ukrainischen Projektträger zur Verfügung. Deutsche Vereine der Jugendarbeit, die auch im Kulturbereich aktiv sind können sich dafür bewerben.

Prioritäten der LOS-Förderung:

  • Förderung von Kulturprojekten, die langfristig durch einen intensiveren Dialog über aktuelle Herausforderungen der Menschheit wie Verschlechterung der Umweltlage, Verletzung der Menschenrechte, Geschlechterungleichheit usw. zur Erreichung eines oder mehrerer Ziele für nachhaltige Entwicklung in der Ukraine und Deutschland beitragen können; 
  • Förderung von Projekten, die zur Entstehung neuer Partnerschaften zwischen der Ukraine und Deutschland beitragen können; 
  • Förderung von Projekten, die zur Herstellung eines innovativen internationalen Kultur- und Kreativprodukts beitragen können; 
  • Förderung von Projekten, die eine dritte Partei – bereichs- und/oder branchenübergreifende Partnerschaft – zur Stärkung und Gewinnung neuer Interessenten zu den Projektergebnissen einbeziehen.

Das Gesamtbudget des LOSes besteht aus folgenden Beiträgen: 

  • Die Ukrainische Kulturstiftung – 7 Mio. UAH
  • Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ – 75 Tsd. EUR

Der Mindestbetrag der Förderung (kann nicht gekürzt werden): 50 Tsd. UAH 

Der Höchstbetrag der Förderung (kann nicht erhöht werden): 700 Tsd. UAH 

Im Rahmen des LOSes wird nur folgender Bereich gefördert: Kultur- und Kreativwirtschaft. 

Die Bewerbungsunterlagen sind auf Ukrainisch vom Antragssteller auszufüllen. Die Unterlagen auf Deutsch werden zur Ihrer Information bereitgestellt.

 

Mehr Informationen sowie den Antragsformular finden Sie hier

Zurück

Aktuelles zur internationalen Jugendarbeit

Ausschnitt Zeitschriftenartikel Das Kommunalforum #7 - "Das i-Tüpfelchen"

Das Kommunalforum: Das i-Tüpfelchen - Internationale Jugendarbeit

Aktuelles

Die Zeitschrift „Das Kommunalforum“ widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema „Kommune international“. Zu Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene sprachen sie mit unserer Vorsitzenden ... Weiterlesen …

Symbolbild: Luftballons mit lachenden und traurigen Gesichern

Psychische Gesundheit junger Menschen in Europa

Aktuelles

Die EU-Jugendminister*innen haben am 23. November 2023 Schlussfolgerungen zu einem umfassenden Ansatz für die psychische Gesundheit junger Menschen in der Europäischen Union gebilligt, in denen Leitlinien ... Weiterlesen …

Hand, die Globus in die Luft wirft

FOKUS Kompetenz: Weiterbildung für Fachkräfte zur Qualifizierung in der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit

Aktuelles

JUGEND für Europa und Kooperationspartner*innen laden ein zu einer Weiterbildung für eine fundierte Qualifizierung im Feld der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit. Die Weiterbildung FOKUS ... Weiterlesen …

Bibliothek mit Bücherregal

Fachzeitschrift Offene Jugendarbeit zum Thema „OKJA und europäische Youth Work“

Aktuelles

Die Ausgabe 2/2023 der Zeitschrift „Offene Jugendarbeit“ der BAG OKJA widmet sich dem Thema „OKJA und europäische Youth Work“. Die Ausgabe kann ... Weiterlesen …